Foto

Emmerstedt - Rottenwegsiedlung

Emmerstedt ist ein schönes Dorf und mit der Veränderung der Hauptstraße und einiger Querungshilfen verbessert sich einiges was die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer bedeutet.

Die Rottenwegsiedlung am Ende des Dorfes Richtung Süpplingenburg profitiert von den Verbesserungen aber nicht. Aus diesem Grund wenden wir uns an Sie.

Die Fahrzeuge können auf der langen und geraden Straße aus Süpplingenburg mit hoher Geschwindigkeit in den Ort fahren. Nach dem Tempo 100 auf der Landstraße ist mit Ortsschild erst 50 km/h vorgesehen. Beinahe alle Fahrzeuge sind am Ortsschild noch nicht auf 50 km/h gedrosselt, sondern reduzieren allmählich das Tempo.

Blitzeranlagen können an dieser Stelle nicht aufgestellt werden und die leuchtende Hinweistafel ist erst einige hundert Meter weiter im Ort und hilft für den Siedlungsbereich nicht.

Daher bitten wir Sie, Herr Domeier, sich um folgendes einzusetzen.

  1. Die Versetzung der Geschwindigkeitsanzeige von der Ecke Barmker Straße dort zur Siedlung um den heranfahrenden Fahrzeugführen die Geschwindigkeit zu verdeutlichen
  2. Eine Reduzierung auf 70 km/h einige hundert Meter vor dem Ortsschild, in der Hoffnung, dass der Geschwindigkeitsprozess vorher reduziert wird und die Fahrzeuge mit weniger Tempo in den Ort kommen
  3. Grundsätzlich und langfristig eine Querungshilfe der Straße zu berücksichtigen, die Bushaltestelle bleibt schwierig
1 Rottenweg
Emmerstedt 38350

.

Gemeinsam mit den Anwohnern und der Kreisverkehrswacht Helmstedt habe ich einen Vororttermin vereinbart um mir persönlich ein Bild von der Lage zu verschaffen.
Die Kreisverkehrswacht, vertreten durch Herrn Klaffehn, hat dabei gute Anregungen gegeben und ich habe mich an den Ortsbürgermeister sowie den Ortsrat gewendet (gut wenn beides in SPD Hand ist) und das Problem geschildert.
Der Ortsrat ist in der Lage die Versetzung der mobilen Geschwindigkeitsanzeige veranlassen zu können. Die Behörde, die für die Temporeduzierung zuständig ist, wird von mir ebenfalls kontaktiert werden.

Über weitere Entwicklungen und erste Umsetzungen werden wir sie hier zeitnah informieren.

Update vom 09.05.2019:
Der Ortsrat ist informiert und bemüht sich um die Finanzierung einer neuen mobilen Geschwindigkeitsanzeige.

Herzlichst ihr
Jörn Domeier

Dieser Eintrag hat keine Bewertung

Menü schließen